Brazi argintii | Picea_Pungens_Hoopsi

Präsentation Picea Pungens HOOPSII

  • Es ist eine pyramidenförmige Fichte mit dichter kegelförmiger Krone, es ist die silberste Art der Nadelbäume.
  • Sie wird nur durch Pfropfung erhalten, Pflanze in Pflanze.
  • Die jungen Pflanzen haben ein langsameres Wachstum und sind trockenheitsempfindlich, die Fichte wächst zwischen 25 und 50 cm jedes Jahr.
  • Unter besten Bedingungen wächst sie bis 8 - 12 m hoch.
  • Der Durchmesser der Krone bei Fälligkeit, ist zwischen 3 - 4.5 m, die Krone ist einheitlich verzweigt und sehr dicht.
  • Die scharfen Nadeln, kreisförmig, sind mit einer Wachsschicht bedeckt, mit einer Länge von 3-4cm und sie sind glänzend mit den Farbtönen weiß-blau-silber.
  • Die Zapfen sind sehr dekorativ, zylindrisch, mit der Länge von 5-7 cm, im Frühling haben sie eine sehr schöne rote Farbe.

Pflanzungsanweisungen:

  • Sie kann jederzeit seit März bis November gepflanzt werden.
  • Die Schösslinge von zwei oder drei Jahren können in eine kahle Wurzel gepflanzt werden.
  • Es gibt nicht so große Ansprüche gegenüber dem Boden, aber es ist empfehlenswert dass diese in eine spezielle Unterschicht der Nadelbäume gepflanzt wird.
  • Eine Grube wird ausgehoben, wird gegossen und die Schösslinge werden perfekt senkrecht gestellt. Die Grube wird dann schrittweise aufgefüllt, und der Boden wird festgestampft. Am Morgen und am Abend wird die Fichte mit ungefähr 2 Liter Wasser gegossen.
  • Sie wächst am besten im feuchten Boden. Sie erträgt die Kälte und den Winter gut, sie wird von den Temperaturen von -30ºC auch nicht gestört.
  • Hoopsii wächst am besten in sonnigen Plätzen, aber sie adaptiert leicht auch am Flachland.
  • Sie erträgt den Staub und den Rauch in den Stadtgebieten sehr gut und ist resistent auf den Kalkboden, deswegen ist sie nicht so empfindlich auf die chemische Reaktion des Bodens.
  • Sie erträgt die Hitze und den Wind ganz gut.

Pflege:

  • Nach der Pflanzung ist es empfehlenswert, für einen geradlinigen Wachstum, eine Unterstützstange zu benutzen.
  • Für eine entsprechende Pflege muss die Blaufichte sowohl im Frühling als auch um Herbst behandelt werden.
  • In den trockenen Zeiten ist es gut die Pflanze regelmäßig zu gießen und Düngemittel zu benutzen.
  • Für die Beibehaltung der Feuchtigkeit um den Stamm kann eine dekorative Mulchschicht  zerstreut werden.
  •