Brazi argintii | Picea_Pungens_Glauca_Globosa

Präsentation Picea Pungens GLAUCA GLOBOSA

  • Kleine Silberfichte, mit dichter und kugelförmiger Form.
  • Sie ist eine exotische Gattung und nicht so anspruchsvoll hinsichtlich des Bodens und des Klimas.
  • Sie wird nur durch Pfropfung erhalten, Pflanze in Pflanze.
  • Sie ist sehr gut eingewurzelt, mit wenig unregelmässiger Form, und im Falle der Pflanzen, die älter als 5 Jahre sind, ist der Wachstum von  5 -- 14 cm pro Jahr.
  • Unter besten Bedingungen wächst diese von  0,6 –bis 1,5 m hoch.
  • Die Farbe der Nadeln ist silber-grün-blau, mit einer Länge von 1,5 -- 3 cm, sie sind scharf und befinden sich kreisförmig.
  • Gute Resistenz zu den Temperaturunterschieden.

Pflanzungsanweisungen:

  • Sie kann jederzeit seit März bis November gepflanzt werden.
  • Die Schösslinge von zwei oder drei Jahren können in eine kahle Wurzel gepflanzt werden.
  • Es gibt nicht so große Ansprüche gegenüber dem Boden, aber es ist empfehlenswert dass diese in eine spezielle Unterschicht der Nadelbäume gepflanzt wird.
  • Eine Grube wird ausgehoben, wird gegossen und die Schösslinge werden gestellt. Die Grube wird dann schrittweise aufgefüllt, und der Boden wird festgestampft.
  • Am Morgen und am Abend wird die kleine Fichte mit ungefähr 2 Liter Wasser gegossen.
  • Sie wächst am besten im feuchten Boden.
  • Sie erträgt die Kälte und den Winter gut, sie wird von den Temperaturen von -30ºC auch nicht gestört.
  • Die kleine Fichte wächst am besten in sonnigen Plätzen, aber sie adaptiert leicht auch am Flachland.
  • Sie erträgt den Staub und den Rauch in den Stadtgebieten sehr gut und ist resistent auf den Kalkboden, deswegen ist sie nicht so empfindlich auf die chemische Reaktion des Bodens.
  • Ohne auf das PH des Bodens empfindlich zu sein, erträgt sie die Hitze und den Wind ganz gut.

Pflege:

  • Die kleine Fichte ist nicht so anspruchsvoll hinsichtlich der Pflege.
  • Für eine entsprechende Pflege muss diese Fichte sowohl im Frühling als auch um Herbst behandelt werden.
  • In den trockenen Zeiten ist es gut die Pflanze regelmäßig zu gießen und Düngemittel zu benutzen.